absentia

das reiseblog – von Abidjan bis Zhengzhou

  • Home

  • Updates

  • Archiv

Horrende Preise

Erstellt von René am Freitag 1. Oktober 2010

Es ist fast unglaublich wie hoch die Preise hier sind, ein Kollege aus Dänemark meinte auf Faroer wären die Preis etwa doppelt so hoch wie in Dänemark. Das soll was heißen, in Dänemark bekommt man ja laut Berichten schon Pippi in den Augen wenn man einkauft, aber hier. Unglaublich.

Ein Bier, 0,3 l kostet hier 70-80 Kronen, dass sind etwa 9,80 – 10,70 Euro. Das ist doch mal unglaublich oder? Hier muss dann allerdings dazu gesagt werdendas es sich um lokales Bier handelt und das auf Färöer und wohl auch in Dänemark Alkohol besonders hoch besteuert wird, neben der MwSt von 25% kommt dann nochmal ein Zuschlag drauf.

Ich schweife ab, ich war also in einem Durchschnittlichen Restaurant, es gibt noch preiswertere und ganz sicher auch teurere.

Ich habe dort lecker gegessen, sehr doch selber, habe die Belege eben fotografiert.

dsc_0014-1dsc_0011-1

Als erstes der Beleg vom Taxi, nur 102 Kronen, ein Schnäppchen für 2 km den Berg hoch. Das sind dann laut Google 13,60 Euro. Wow.

Zweiter Beleg ist dann ein Steak mit Pommes, Sauce, kleinem Salat, eine 0,5 l Cola und ein Nachtisch für 363 Kronen. Das sind wiederum laut Google 48,70 Euro. Macht zusammen für das Abendessen 62,30 Euro.
Zum Restaurant bin ich ja noch gelaufen, dass sparte also noch 13,60 Euro plus die Anfahrt für das Taxi. Also wie gesagt teurer Spass hier. Ich muss noch sagen ich esse ja nicht jeden Abend einen Nachtisch, Pizza oder Fisch ist auch etwas billiger, aber das habe ich jetzt schon so oft gehabt.