absentia

das reiseblog – von Abidjan bis Zhengzhou

  • Home

  • Updates

  • Archiv

SAN ANTONIO (TEXAS) – CARLSBAD (NEW MEXIKO) – ROSWELL (NEW MEXIKO)

Erstellt von steffi am Mittwoch 9. Februar 2011

in 2 Tagen fast 1000km gefahren. Über 24 Stunden ohne Internet. (Drama)

Immense Strecke den Highway 285 zurückgelegt, mit einem Zwischenstopp über Nacht in Fort Stockton. Motel war ne Absteige und als wir versucht haben im WalMart etwas zum essen zu ergattern weil sonst nichts akzeptables in der Nähe war mussten wir feststellen, dass es da auch nicht wirklich was gab, also nichts was man im Hotelzimmer hätte zubereiten können, keine Kühltheke, kein Brot. Auf dem Rückweg zum Motel einen Subway gefunden. Zum Glück.

Am nächsten Tag Weiterfahrt zu den Carlsbad Caverns. Tolles, riesengroßes, begehbares Höhlensystem. Sehr interessant. Der Standard Rundgang dauert ca 1,5 – 2 Stunden, je nachdem wie lange man sich aufhält zum fotografieren. Zusätzliche, geführte Rundgänge (auch mit Kletterpassagen) werden zusätzlich angeboten gegen Aufpreis. Nach ausgiebiger Besichtigung Weiterfahrt nach Roswell.

In Roswell wieder ein goldenes Händchen bewiesen bei der Hotelauswahl: Das Klo wackelt und die Wand in der Dusche bröckelt und schimmelt vor sich hin. Aber es kostet nur 30$ + Tax und es gibt GRATIS INTERNET! Nach mehr als 24h Internetabstinenz nimmt man (fast) alles in Kauf :-)

[xmlgm ngg_gallery=39]