absentia

das reiseblog – von Abidjan bis Zhengzhou

  • Home

  • Updates

  • Archiv

Auf dem Weg nach Kuba

Erstellt von René am Sonntag 18. Dezember 2011

So vor Weihnachten geht es nochmal los, ich bin auf dem Weg nach Kuba. Ich habe mir einen Flug ausgesucht, es gab zur Auswahl einen über Madrid und einen über Paris. Der über Paris hatte die kürzere Reisezeit und war auch von den sonstigen Zeit angenehmer.
Wie sich heraustellen sollte war das ein schlechte Wahl da in Paris mal wieder gestreikt wird. So sitze ich jetzt hier und die Abflugzeit verschiebt sich ein aufs andere Mal. Eigentlich sollte der Flug schon um 12:45 Uhr gehen, jetzt aktuell heißt es 17:00 Uhr. Irgendwie habe ich die Befürchtung das das noch nicht das Ende ist.

Das Flugzeug steht auch schon am Gate, es ist also nur wegen der streikende Sicherheitsleute. Bin gespannt wann ich hier dann endlich wegkomme. Zum Glück fliege ich Business und die Business Lounge ist auch länger geöffnet wegen des Streiks.

Wer sich fragt welche Fluggesellschaft das ist und es noch nicht daran erkannt hat das ich in Paris bin, es ist Air France.

Weihnachten werde ich wieder zuhause sein, hoffe das dann wenigstens der Rückweg problemloser klappt.

Jede Stunde die ich hier warte verkürzt natürlich meine Nacht ein wenig, so das ich die anstrengende Woche weniger ausgeruht beginnen werde, das ist keine gute Voraussetzung.

Ich bin gespannt was der aktuelle Stand in Kuba ist, vom Land werde ich wohl nicht viel sehen da ich wahrscheinlich viel arbeiten muss.

Melde mich aber wenn es etwas interessantes gibt. Wünsche den Lesern hier an dieser Stelle schon mal eine schöne Weihnachtszeit.



4 Kommentare zu “Auf dem Weg nach Kuba”

  1. Ramon Allones sagt:

    Mein lieber el yerno,
    henchirse de orgullo el viajante tuyo cuba.
    e deseo mucha suerte. probabilidades de éxito.
    pronto regreso por tuja joven a esposa.
    R.A.

  2. sara gonzales sagt:

    buenos dias estimado yerno, yo desea prospero tareas diarias.

  3. René Blog sagt:

    Ich spreche doch kein spanisch, war übrigens mal wieder sehr witzig… Em eher kompliziert ohne Spanisch.

  4. speedy gonzales sagt:

    buenos dias amigo mio,
    le envidio por estos elviaje.en lapatria hace frio. moto y moneda esto es e l i n v e n t a r i o a n u a l.