23. Juli 2011

Bilder aus dem Iran

Also wie gesagt, ich habe leider im Iran kaum frei gehabt, eigentlich nur einen Tag, somit habe ich leider nicht so viel sehen können. Hier ein paar Bilder, wenn Ihr diese anklickt dann gibt es eine grosse Version mit einer kleinen Beschreibung.  

20. Juli 2011

Zurück aus dem Iran

Habe leider wieder nur Zeit für eine kurze Statusmeldung, ich bin gestern Vormittag aus dem Iran wieder in der Schweiz angekommen. Heute geht es dann direkt weiter nach Schweden, ca. 200 km Nordwestlich von Stockholm werde ich 3-4 Wochen verbringen. Wer kommt vorbei um mich zu besuchen?

8. Juli 2011

Die Zeit vergeht langsam

Die Zeit vergeht langsam, desto weniger Zeit ich arbeiten muss, umso langsamer vergeht die Zeit. Es ist auch so das hier nicht so viel zu tun ist, wir haben 6 englische oder deutsche Fernsehkanäle, super lahmes und zensiertes Internet und dann kann man noch im Camp rumlaufen. Mein Kollege meinte er hätte sogar seit Jahren das erste mal gelesen, aber er ist auch schon mehr als vier Monate hier. Welche Hobbys sind denn zu empfehlen? :-) Werde morgen versuchen mal ein paar Fotos zu machen, hochladen kann ich die leider nur in Miniatur Format. Hier gibt es Internet nur über EGPRS. Also wieder nur ein kurzes Lebenszeichen aus dem Iran.

3. Juli 2011

Erste Tage im Iran

So ich bin jetzt also seit ein paar Tagen im Iran, wie lange genau weiss ich eigentlich gar nicht, da müsste ich jetzt in den Kalender schauen. Das liegt daran das ich lange unterwegs war, insgesamt zwei Tage um hier hin zu kommen. Aus der Schweiz gibt es wohl keine direkten Flüge, wohl aber ab Frankfurt. Als ich dann hier war ging es auch schon direkt mit Arbeiten los, mittendrin und mit der Aussage das alles Anfang der Woche fertig sein muss damit die Maschine ans Netz gehen kann. Soweit so gut, alles möglich in einem Land wie Deutschland oder Schweiz, aber hier halte ich das für fraglich. Woran es…

28. Juni 2011

Abreise in den Iran

So ich bin jetzt also auf dem Weg in den Iran, es geht von Zürich nach Istanbul und von dort nach Teheran. Morgen früh bin ich im Hotel und fahre dann am Vormittag weiter zur Baustelle, diese Fahrt führt mich quer durch den Iran und dauert 8 Stunden. Ich hoffe bei der Gelegenheit schon ein bisschen vom Iran zu sehen. Morgen Abend bin ich dann am Ziel. Unglaublich so lange zu reisen nur um zur Arbeit zu kommen. :-)

22. Juni 2011

Karun River ich komme

So nun steht es fest, ich habe das Visum, mein Flugticket und am Dienstag geht es los. Ich bin wirklich gespannt wie der Iran ist. Ich höre von allen Leuten immer nur das die Menschen im Iran nett und gebildet sind. Die Tatsache das die Leute dort unter dem „Regime“ leiden wird hierbei meist nicht zur Sprache gebracht. Halten wir also fest das ich mich freue zu den wenigen Menschen zu gehören die die Möglichkeit haben in den Iran zu reisen. Ich werde versuchen in meine Freizeit ein wenig vom Land zu sehen und ein paar Schöne Fotos von Landschaft und Natur sind hoffentlich auch möglich. Schaut also wieder vorbei…