22. Februar 2021

Wanderung entlang der römischen Eisenförderungsstätten bei Ahrweiler

Heute haben wir einen der ersten schönen sonnigen Tage in 2021 für eine #Wanderung aus den Stadtanzeiger Wanderführern genutzt. Es ging nach #Ahrweiler, dort wurden in der Zeit von 100 v.Chr. bis 400 n.Chr. Eisenerz oberflächlich abgebaut und verhüttet. Die #Wanderung ist angenehm, mittel oder zumindest leicht fordernd durch die Steigungen, es geht durch #Wälder, die Wege sind sehr gut ausgebaut. Es gibt einige Bänke und Picknickmöglichkeiten entlang der ca. 10-11km langen Route. Zur Hälfte gibt es auch eine Biergarten, der leider wegen Corona geschlossen hat. Die Route führt entlang einiger archäologischer Überreste der #Römer. Hier ist meine selber aufgezeichnete Route.

31. Januar 2021

Wanderung um Odenthal

Historische Gebäude entland der Route

Eine kleine #Wanderung rund um #Odenthal, die Tour an sich angenehm, nicht zu lang, nicht zu kurz, etwas Steigung, also auch etwas fordernd, aber es ist wenig sehenswertes entlang der Route. Mit dem Wetter hatten wir Glück, es war sonnig und angenehm. Durch den Regen/Schnee und den Frost der letzten Tage waren die Wege leider etwas matschig, was besonders an den schlecht instandgehaltenen Stellen der Waldwege problematisch war, hier hat dann aber doch geholfen, dass der Matsch vielfach noch gefroren war. Hier ein paar #Bilder, die Route als GPX gibt es bei Kölner Stadtanzeiger hier unter “4 Lieblingstouren Odenthal”.

10. Januar 2021

Wandern in der Eifel bei Ahrdorf

Blick auf die Burg vom Weg der zur Burg führt

Ein ruhige #Wanderung durch den #Schnee in der #Eifel, auch während der #Pandemie gehen wir weiterhin wandern, kleiner Wanderungen. Wichtig ist es sich eine Tour auszusuchen, die nicht der Fluchtort Horden von Städtern ist, das kann wohl auch dadurch sichergestellt werden, dass Keine bekannter Ort in der nähe ist Die Autobahn 10 km weit weg ist Keine der üblichen Touristenattraktionen in der Nähe ist Wir wurden als fündig in diesem Teil der Eifel, auf der Grenze zwischen #NRW und #RLP, die historische Grenze, wovon sogar eine Grenzburg zeugt. Hier ein paar Fotos, sicher genau so “beschaulich” wie die Wanderung an sich. Wir sind kaum anderen Leuten begegnet, die Tour haben…

5. September 2020

Wanderung in “Het Leudal” in Limburg

Kühe

Heute waren wir wandern in Het Leudal, in #Limburg in der #Niederlande. Das ist ein sehr schönes Naturschutzgebiet direkt an der Deutsch-Niederländischen Grenze in der Nähe von #Roermond. Der Link oben enthält eine Beschreibung der Wanderung, #GPX (GPS) Route und ein paar andere Infos. Als Parkplatz kann man an “De Busjop”, einem Restaurant am Wanderweg parken, dort gibt es einen öffentlichen Parkplatz.

3. Juni 2020

Etappe 5 des Moselsteigs

Auch die fünfte Etappe war schon zu wandern, durch die Nähe zu Trier war allerdings oft der Lärm der Stadt zu hören. Dies sollte sich erst auf der sechsten Etappe geben. Bei der Etappe ging es oft hoch und runter, insgesamt laut App 500 Meter hoch und wieder runter. Ein langer Teil der Wanderung ging entlang der Mosel, etwa 200 Meter über der Mosel.

2. Juni 2020

Trier am Moselsteig

In Trier haben wir einen Tag Pause gemacht. #Trier ist die älteste Stadt Deutschlands und wurde 16 v. Ch. von den #Römer gegründet. Wir haben hier die Kaisertherme angeschaut, eine sehr gut erhaltene Ruine aus römischer Zeit, da sie über eine lange Zeit genutzt wurde. Als Therme eröffnet wurde die Kaisertherme wohl nie. So gut erhalten ist ein Großteil des Gebäudes wohl auch, weil es über eine lange Zeit als Festung umgebaut der Sitz einer Adelsfamilie war.