31. Oktober 2008

Erster Arbeitstag in Nepal

Heute war ich den Ersten Tag komplett auf der Baustelle. Jedoch werde ich hier nicht über meine Arbeit schreiben, die Informationen gehören nicht in ein privates und dennoch öffentliches Blog. Also kommen wir zu den heutigen, wenn auch kurzen aber dennoch unterhaltsamen Erlebnissen.

30. Oktober 2008

Fahrt nach Lamjung

Heute sind wir von Kathmandu nach Lamjung gefahren, die Fahrt hat trotz der kurzen Strecke von 160 km ziemlich lange gedauert, etwa 4 Stunden Fahrt. Auf der Fahrt konnte ich einen ersten Eindruck von Nepal gewinnen, wir sind eine so genannte Autobahn gefahren. Einen Eindruck von der Autobahn kann man auf den folgenden Bildern gewinnen. Wahrscheinlich wird diese Strasse nur Autobahn genannt weil es eine der wichtigsten Strassen ist. Die Strasse führt unter anderem nach Pokara, wenn ich das richtig verstanden habe. Es folgen ein paar Bilder,

29. Oktober 2008

Erste Erkundung Nepals (Kathmandu)

So wir, mein Kollege und ich waren jetzt ein bisschen Kathmandu anschauen, bzw. den Bereich um das Hotel, ich habe ein paar Fotos gemacht und ich fand es alles in allem sehr interessant. „Leider“ bleiben wir nur eine Nacht in Kathmandu im Hotel. Den Komfort hier weiss man wahrscheinlich nach fast zwei

29. Oktober 2008

Reise nach Kathmandu

Heute, bzw. gestern bin ich nach Kathmandu gereist, gerade bin ich angekommen. Aber fangen wir mal am Anfang an, am Freitag wurde meine Reise gebucht, leider nur Holzklasse. Ich bin von Köln gereist, per Rail&Fly nach Frankfurt, von dort nach Bangkok und dann weiter nach Kathmandu. Ich habe zwar gelesen das es von Europa Direktflüge gibt, aber gefunden habe

26. Oktober 2008

Es geht nach tada…

…naja wie haben mir die Kollegen immer gesagt, wohin genau es geht weisst Du erst wenn Du im Flugzeug sitzt, bis dahin kann sich das zu jeder Zeit ändern. Da ich noch nicht im Flugzeug sitze, der Flug ist erst am Dienstag, sollte ich wohl noch nichts verraten.

26. Oktober 2008

Einleitende Erklärung

So es ist soweit, ich denke das es langsam an der Zeit ist mal den einen oder anderen Artikel zu schreiben um euch an meinem Leben teilhaben zu lassen. Ich arbeite seit Anfang diesen Jahres in der Schweiz bei einem mittelständigen Unternehmen welches hochqualifiziertes Personal zur Verfügung stellt. Ich werde hierbei als Inbetriebsetzungsingenieur (auf englisch Commissioning Engineer) eingesetzt. So das muss jetzt aber als erste Einführung reichen, alles weitere werde ich euch dann Stück für Stück erklären.