absentia

das reiseblog – von Abidjan bis Zhengzhou

  • Home

  • Updates

  • Archiv

Impfungen Teil 2

Erstellt von René am 29. Dezember 2008

Heute bin ich dann eigentlich nur für die Gelbfieberimpfung nochmal zur Reisepraxis nach Köln gegangen, die ist in Köln in einem Outdoorladen (Globetrotter), dort habe ich mich dann nochmal beraten lassen. Ich dachte eine weitere kurze Beratung kann ja nicht schaden, die Beratung war sehr interessant. In dem Gespräch hat sich ergeben das ich noch drei Impfungen haben sollte wenn ich oft in Afrika unterwegs bin. Ich gehe davon aus das ich noch öfter in Afrika unterwegs bin, da ich wahrscheinlich nochmal in den Sudan muss.

Die drei Impfungen sind also zum einen eine Hepatitis A+B Auffrischung, dann die besagte Gelbfiederimpfung und dann wurde mir noch eine Tollwutimpfung nahe gelegt. Die beiden ersten habe ich bereits durchführen lassen, das Risiko das ich mich dort mit Tollwut infiziere fand ich jetzt nicht so akut, ich weiss aber nicht ob ich das Risiko vielleicht unterschätze. Zumal ja die Infektion mit Tollwut sehr gefährlich ist wenn man sich in einem Land wie dem Sudan befindet. Die medizinische Versorgung im Sudan kann man ja nicht wirklich als gut bezeichnen.

Die Tollwutimpfung kann ich also noch ein anderes mal machen,  zwei von den drei benötigten Impfdosen kann ich noch vor meiner Abreise erhalten, die dritte würde ich dann eben erst nach meiner Rückkehr bekommen. Ich werde hierüber nochmal nachdenken und dann entscheiden was ich mache.

Abgelegt unter Reisevorbereitung, Sudan | Kommentare deaktiviert für Impfungen Teil 2

Sudan

Erstellt von René am 29. Dezember 2008

Und es geht mal wieder los, wie ich bereits vorher geschrieben habe werde ich am 03.01.2009 wieder auf Reisen gehen. Ich reise in den Sudan (Wikipedia/Auswärtiges Amt), es ist nicht gerade ein Traumziel Weiterlesen »

Abgelegt unter Reisevorbereitung, Sudan | Kommentare deaktiviert für Sudan

Impfungen und Visa

Erstellt von René am 28. Dezember 2008

Für das neue Ziel brauche ich einige Impfungen und auch wieder ein Visa. Um alles habe ich mich gleich einen Tag nach meiner Ankunft gekümmert, am ersten Tag steht immer das traditionelle Post öffnen auf dem Programm, Post der letzten (fast) 2 Monate. Wie immer sind dann auch Mahnungen in der Post, wenn man nicht erreichbar ist dann kommt es eben immer wieder zu solchen Problemen, ich bin noch immer auf der Suche nach einer Lösung. Ist alles ein bisschen komplizierter.

Ich habe mich also gleich am 19.12. zum Arzt begeben und Weiterlesen »

Abgelegt unter Reisevorbereitung | Kommentare deaktiviert für Impfungen und Visa