6. Dezember 2010

Altersfreigabe Kennzeichnung

Aus gegebenem Anlass: Seit kurzem ist der Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV) ja nun in aller Munde. Aus diesem Anlass hier die Altenkennzeichnung für das von mir erstellte Angebot (mein Blog). Mit freundlicher Genehmigung von DerBulo – www.bulo.de

22. Juli 2010

Urlaub in Sri Lanka und Dubai

So ich bin also „zu hause“ (Definition zu hause: Ort an dem mein Koffer und Computer aufgeklappt werden), ein paar letzte Vorbereitungen für unsere Hochzeit. Es sind noch Getränke Bestellung und Lieferung offen, kleinere Besorgungen und natürlich Aufbau und Deko des Veranstaltungsortes. Gut, sobald das abgeschlossen ist dürfen wir endlich packen. Wir packen meist am Tag der Abreise, dass ist am praktischsten, sonst liegt irgendwo alles im Weg was wir mitnehmen wollen. Und dann geht es endlich in den wohlverdienten Urlaub nach Sri Lanke und Dubai, Berichterstattung wird es wahrscheinlich hier geben, inkl. Fotos und neidisch machenden Berichten über Wetter, Landschaft, Strand, Baden, Essen und Ausflüge. Dies ist dann mal…

20. Juli 2010

Mein Erstes Mal oder Zugfahrt im EC von SBB

Also ich bin begeistert, der Zug ist komfortable, pünktlich, sauber, es gibt Strom an jedem Sitzplatz, wir fahren schnell und die Klimaanlage funktioniert. Was auch noch toll ist das der Zug so leer ist, weiss ja nicht wie das mit ICE’s an einem Dienstag aussieht, aber immer wenn ich mit denen fahre sind die total überfüllt. Wenn dieser EC jetzt nicht gezwungen wäre die Panoramastrecke am Rhein entlang zu fahren, dann wäre der sicher voller als die ICE’s der DB. Nämlich eben genau weil es keine ICE sind. Also Fazit, EC das mach ich nochmal.

24. Juni 2010

Was sollte man nicht erwarten von einer Bahnfahrt

Dieser Artikel soll dazu beitragen Enttäuschungen mit Bahnfahrten zu vermeiden. Es soll dafür gesorgt werden das der Reisende bereits vor Antritt der Reise weiss vorauf dieser sich einlässt. Sind mögliche Probleme bereits zuvor bekannt so führt dies zu einer besseren Stimmung und einem besseren Erlebnis der Fahrt. Bereiten Sie sich im Vorlauf auf folgende Komplikationen vor und treffen sie des weiteren Vorkehrungen zur Abschwächung der Auswirkungen. 1. Gehen Sie nicht davon aus das der Zug pünktlich abfährt. Nutzen sie die Wartezeit um Vorkehrung in Punkt 2 zu treffen.

24. Januar 2010

Rückreise

Ich war am Wochenende mal wieder zuhause. Insgesammt sehr angenehm, bin geflogen und hab damit den stressigen und nervigen Teil ausgelassen. Aber irgendwas erledigt bekommt man ja nicht von Freitag Abend bis Sonntag Abend. Nächstes Wochenende bekommt ich dann Besuch und es wird dann nach Bahn und fliegen ein noch angenehmeres Wochenende. Mal sehen wie es jetzt noch klappt, bis jetzt ist das Gate noch zu. Ah gerade kommt eine Dame. Nachtrag: Gate hat sich geändert und Flug ist wohl zu spät, hoffentlich nicht viel Verspätung.

12. Januar 2010

Kalt

Nun sitze ich in der Kälte und warte auf den Bus, so ist Schnee dann doch nicht mehr so toll. Heute Führerausweis beim Strassenverkehrsamt abgegeben. Google Maps ist scheiße und so musste ich noch 1,5 km zu Fuß laufen von der angeblich nächste Bushaltestelle. Ich war nämlich nicht cool genug um hier mit dem Auto hinzufahren weil ich ja rein rechtlich in der Schweiz bis ich den Schweizer Führerausweis habe nicht mehr fahren darf. Bin mal gespannt, es soll wohl 10 Tage dauern bis ich den neuen hab. Bild von Kälte und Schnee im Anhang.