Nachdem ich am Samstag am in öln war hier jetzt noch paar Bilder aus , nichts spannendes.

In Frankfurt war mehr los als in Köln, es gehen mehr Flüge. Es sind mehr Menschen im Flughafen, aber es ist immer noch verdammt wenig los.

Ob der Flughafen teilweise Terminals geschlossen hat?

Interessant ist auch, dass die Restaurants Essen verkaufen, man sich dort aber nicht hinsetzen darf, dann aber 30 Meter weiter alle Leute an Tischen und Stühlen sitzen und keinen Abstand um zu Essen. Denn sie essen dann eben im Wartebereich wo 1,5 m Anstand nicht die Regel sind.

Hier nun die Bilder des Urlaubs im Orient, leider habe ich die anderen Bilder aus versehenen gelöscht, weswegen der Blogbeitrag auch wieder komplett weg ist.

Es geht los mit Dubai.

Bahrain:

Auf dem Schiff:

Oman:

Abu Dhabi

Anmerkung 03.2019:
Leider hab ich damals nicht kommentiert was die Bilder zeigen. :-/

Nachdem ich ja schon von vielen gebeten wurde endlich mal Bilder hochzuladen habe ich dann heute die Zeit genommen die Bilder zu sichten und hochzuladen…

Also hier der Link, habe die Bilder bei Google Plus hochgeladen, das ist schön und einfach. Ich habe sogar alle Bilder sofern nötig beschrieben.

Hier gehts zu den Bildern.

Ich werde noch mehr Bilder hinzufügen, werde dann nochmal einen Post schreiben damit es keiner verpasst.

Hier noch ein Video von Antilopen, vielleicht interessiert das ja auch jemanden.

So ich bin jetzt also auf dem Weg in den Iran, es geht von Zürich nach Istanbul und von dort nach Teheran. Morgen früh bin ich im Hotel und fahre dann am Vormittag weiter zur Baustelle, diese Fahrt führt mich quer durch den Iran und dauert 8 Stunden. Ich hoffe bei der Gelegenheit schon ein bisschen vom Iran zu sehen. Morgen Abend bin ich dann am Ziel. Unglaublich so lange zu reisen nur um zur Arbeit zu kommen. :-)

Bin wieder unterwegs, gestern bin ich ja noch von Köln nach Karlsruhe gefahren um dort zu arbeiten, war nur ein kleiner Auftrag. Dann heute morgen um 6 habe ich die Arbeiten dort abgeschlossen und bin wieder nach Köln, nun bin ich auf dem Weg von Köln nach Turgi. Viel unterwegs und sehr anstrengend. Aber nun wird es für eine Woche ruhiger weil ich ein paar Tage auf einer Anlage bin und zwar in Rheinfelden.

So nachdem ich nach meinem Urlaub einige Wochen in Karlsruhe war geht es jetzt Schlag auf Schlag weiter. Jetzt erstmal ein interessanteres Ziel. Ich bin heute auf dem Weg nach Färöer. Das ist die Inselgruppe zwischen Dänemark und Island. Klimatisch so es dort ja toll sein, milde Winter, selten einen ganzen Tag am Stück Regen. Landschaftlich wird es sicher auch reizvoll. Es gibt von Natur aus keine Bäume. Hört sich alles sehr interessant an.
Arbeit dort in einem vergleichsweise kleinen Wasserkraftwerk.
Dauer wahrscheinlich 10 Tage plus.