Hinweg

Rückweg

Notre-Dame Montréal

Auf dem Weg nach Neufundland und Labrador habe ich meinem Anschluss in éal verpasst, verpasst habe ich den Anschluss, da einer meiner Koffer (welchen ich hier dem Zoll hätte vorführen müssen), am Aufgangsflughafen in ürich hängengeblieben war. Ich hatte schon so ein Gefühl als ich in Zürich eingecheckt habe, ich glaube an dem Tag war ein Teil der Gepäckbänder vom Checkin kaputt und die Koffer wurden mit Koffertransportwagen transportiert. 

Wie auch immer, als ich als in Montréal ankam musste ich auf meine warten, ich musste am Band etwas länger warten bis alles Gepäck auf dem Band war. Als dann alles Gepäck da war, musste ich noch zum Schalter um den einen Koffer als vermisst zu melden, dann musste ich mit dem Formular zum Zoll, da alle Gepäckstücke bei der Einreise in vom Zoll freigegeben werden müssen, dort habe ich dann ein paar Minuten gewartet bis die Mitarbeiterin (was sehr toll war) meine zusätzlichen Zollunterlagen abgestempelt hat ohne mein Gepäck zu inspizieren. Dann weiter zum Checkin um den angekommenen Koffer wieder einzuchecken. Da wurde mir dann gesagt, dass ich leider für den Anschluss zu spät war. Einen neuen Flug habe ich dann noch bekommen, allerdings genau 24h später, da kein anderer Flug frei war. 

Damit war dann aber noch nicht alles vorbei, ich musste dann noch eine Person von British Airways finden, was nicht so einfach war, da die Schalter bereits geschlossen waren, um von denen ein Hotel für die Nacht zu bekommen. Ich habe dann irgendwann jemanden von British Airways gefunden und einen Gutschein für ein Hotel bekommen. Damit dann zum Sheraton in der Nähe vom Flughafen und endlich war der Tag dann mal zu Ende. 

Am Morgen habe ich dann noch gefrühstückt und dann bin ich mit dem Taxi (weil ich zu faul für Bus und Bahn war) in die Innenstadt von Montreal gefahren und habe ein wenig Sehenswürdigkeiten angeschaut. 

Hier also ein paar Fotos vom Tag in Montréal. 

 

Wie immer kann man die Bilder anklicken und es sollte dann eine Diashow starten durch die man einfach durchklicken kann. 

Hinduistische Statuen in Ganga Talao

Da ich keine Ahnung von der hinduistischen Religion habe hier einfach nur ein paar Bilder von den Tempeln die zusammen Ganga Talao umgeben. 

Weithin sichtbar ist der Tempel deswegen:

Hinduistische Statue bei Ganga Talao
Hinduistische Statue bei Ganga Talao

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und hier gab es wieder einige Affen, deswegen nochmal ein paar Bilder von den Affen. 

Und hier noch ein Video von einem Affen der eine Opfergabe geklaut und zum Mittagessen erklärt hat. Vielleicht war es auch keine Opfergabe, sondern für die Affen mitgebrachtes Futter, jedenfalls hat eine Affe die ganze Tüte geklaut und alle Affen haben den Inhalt dann verputzt. 

Nightmarket in der Innenstadt von Taichung

Die Gaomei Wetlands sind so eine der wenigen Sehenswürdigkeiten in Taichung (denke ich), vielleicht bei niedrigem Wasserstand interessanter, denn dann kann man wahrscheinlich noch ein wenig über den Steg durch dieses Flussdelta laufen. 

 

 

Ein paar verschiedene Dinge…

 

 

 

Mein Hauptziel war es ein wenig von Taichung zu sehen und ein bisschen Bewegung zu bekommen, interessant ist, dass alles sauber ist, kein Chaos, alle Menschen sind nett und höflich. 

Straßenkreuzung in Taichung

Neben Essen habe ich nicht viel zu zeigen, aber ich hoffe auch damit den einen oder anderen zu erfreuen. 

Auf dem Weg zum Abendessen noch ein Schappschuss der Kreuzung, mit fällt auf, dass der Straßenverkehr hier im vergleich zu China (Volksrepublik) deutlich geordneter verläuft und auch weniger Verkehr ist und es wird weniger gehupt. 

Straßenkreuzung in Taichung
Straßenkreuzung in Taichung in der ämmerung

Abendessen

Löwenzahnwiese

(Die Bilder lassen sich am besten anschauen, wenn man jeweils das erste in der Gruppe anklickt, öffnet die Diashow, und dann zum schließen oben links in der Diashow aus das kleine X klickt um die Diashow zu schließen.) 

 

Verschiedenes

Zuerst ein paar Bilder von Essen, ein Badesee und eine schöne Wiese voller Löwenzahn.

 

Ruine Wartstein Wanderung

Wir haben aber nicht nur gegessen, sondern waren auch wandern, auf dem Weg in die Schweiz sind wir rund um die Ruine Wartstein gewandert. Hier noch ein paar Bilder davon.

Ein kleiner Wasserfall an der Lauter war auch noch auf dem Weg. 

 

Donauversinkung

Zu guter Letzt sind wir auf dem Weg noch an der Donauversinkung vorbeigekommen und haben auch hier noch angehalten. Nicht so spektakulär um diese Jahreszeit, aber stellenweise konnte man eindeutig sehen wie das Wasser irgendwo versank. 

Haupteingangstreppe vom Schloss, also die historische Haupteingangstreppe.

Als erstes zwei sehr schönes vom Wetter, es war trocken, nur sehr nebelig. das erste Bild ist ein Blick vom in die Stadt, irgendwo da sind Busse und Autos hinter dem .

Folgend noch eine handvoll Bilder aus dem Edinburgh , das war unser Abschluss der Reise.

Foto Landschaft bei Fort Augustus

Ein paar Bilder vom Urlaub, alle Bilder CC-BY-SA 3.0 blog.utzer.de